Rezepte

Bärlauchpesto

Jetzt im April finden wir ihn überall in unseren Wäldern, Bärlauch. Er ist ausgesprochen gesund. Z. B. hat er eine antioxidative Wirkung. Somit macht er freie Radikale unschädlich und schützt so die Zellen unseres Körpers vor Schäden. Er enthält aber auch viel Vitamin C, Magnesium und Eisen.

Wir finden ihn jetzt wild wachsend im Wald ( hier an einem kleinen Bächlein).

Es gibt viele Möglichkeiten ihn zuzubereiten. Meine Lieblingsrezept ist Bärlauchpesto.

Dazu benötigst du:

  • 100 g gewaschenen frischen Bärlauch
  • 80 g Cashewkerne oder Pinienkerne
  • 60 g Parmesan
  • 1 dl Olivenöl extra vergine
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Kerne mahlen oder hacken
  • Käse reiben
  • Zitronenschale abreiben, den Saft auspressen
  • Bärlauch
  • Öl

in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren.

Fertig ist dein Pesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.