Rezepte

Aromatisches Zwetschgenmus

Jetzt im September sind herrlich süsse Zwetschgen reif. Eine leckere Art sie haltbar zu machen ist mein Rezept für Zwetschgenmus. Es hat nur wenig Zucker. Dafür entzieht man den Zwetschgen viel Wasser. Dadurch erhält es die richtige Konsistenz und ist ein leckerer Brotaufstrich. Ihr benötigt dafür :

  • 3 KG Zwetschgen
  • 500g. Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • Wer mag Zetschgenwasser ( erst zum Schluss zugeben)

Die Zwetschgen halbieren und den Stein entfernen. Zwetschgen mit den Gewürzen mischen. Alles in eine oder mehrere ofenfeste Formen füllen ( es ght schneller, wenn die Masse verteilt ist) Die Formen in den Backofen stellen und bei 180 Grad für eine STunde ziehen lassen. Jetzt die Temperatur reduzieren auf 100 Grad. Etwa 3 Stunden ziehen lassen. Zwischendurch umrühren und dabei den Rand etwas lösen, der sich gebildet hat.

Jetzt noch genügend Gläser mit Deckel vorbereiten. Ich lege sie dazu geöffnet in einen grossen Topf mit etwas Wasser welches ich zum Kochen bringe. Die Glaäser nun für 10 Minuten im Wasserdampf sterilisieren. Beim entnehmen aus dem Wasser achte ich darauf die Öffnung des Glases und die Innenseite des Deckels nicht zu berühren.

Wenn die Masse die gewünschte Konsistenz hat die Masse in einen Topf füllen und kurz aufkochen lassen. Nochmals abschmecken und das Zwetschgenwasser nicht vergessen.

Jetzt könnt ihr den Zwetschgenmus in die vorbereiteten Gläser füllen, fest verschliessen, beschriften und an einem kühlen dunklen Raum lagern. Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.